DIE WICHTIGKEIT VON VERBRAUCHERSCHUTZ

Mit dem Inkrafttreten der DSGVO setzen Unternehmen einen immer stärkeren Schwerpunkt auf einen moralisch vertretbaren Umgang mit Kundendaten. Bei Modere ist eine faire Behandlung unserer Kunden der Schlüssel zu unserem Geschäftserfolg und was uns stets auszeichnen wird. Jeder von uns muss sicherstellen, dass jedes Kundenkonto ein echtes Kundenkonto ist, dass Kundendaten und Zahlungsmittel geschützt und vertraulich bleiben und dass ein Kunde sich auch wirklich wie ein Kunde verhält, und nicht als Deckmantel eines Social Marketer-Kontos agiert.

Bitte lesen Sie den Auszug der Richtlinien und Verfahren, der diesen Punkt erläutert:

3.5 MODERE-KUNDEN

Eine Person kann sich über die von Modere betriebenen Websites oder per Telefon als Modere-Kunde registrieren und somit das Recht auf den Erwerb von Modere-Produkten erlangen, ist dadurch jedoch nicht berechtigt, am Modere Vergütungsplan teilzunehmen. Nachdem sich ein Kunde bei Modere registriert hat, ist sein Kundenkonto mit dem die Empfehlung aussprechenden Social Marketer oder Kunden verknüpft und wird Mitglied des Kundenstammes des ersten Upline-Social Marketers.

Kunden können ohne Wartezeit Social Marketer werden, wenn sie sich unter ihrem ursprünglichen Sponsor anmelden und alle Anforderungen erfüllt haben, wie sie in Abschnitt 3.1 „Anforderungen an Social Marketer“ dargelegt sind. Kunden, die zuvor von diesem Kunden empfohlen wurden, werden vom Kundenstamm ihres direkten Upline-Social Marketers verschoben und in den Kundenstamm des neu angemeldeten Social Marketers platziert. Kunden, die früher Social Marketer waren, müssen mindestens sechs (6) Monate inaktiv bleiben, bevor sie eine neue Social Marketer Anmeldung und -Vereinbarung unter einem anderen Sponsor einreichen können.

4.3 EIN MODERE-KONTO PRO SOCIAL MARKETER

[…]

Der Ehepartner (oder Zivilrechtspartner) eines Modere-Social Marketers darf sich als Modere-Kunde registrieren. Der Ehepartner (oder Zivilrechtspartner) eines Social Marketers muss nicht durch den Ehepartner (oder Zivilrechtspartner), der Social Marketer ist, gesponsert werden und auch nicht in derselben Linie wie der Ehepartner (oder Zivilrechtspartner) stehen, der Social Marketer ist.

8.1 KUNDEN, DIE MODERE-PRODUKTE KAUFEN

Social Marketer werden ermutigt, einen Kundenstamm zu entwickeln, der Modere-Produkte direkt vom Unternehmen kauft. Diese Kunden profitieren von den Vorteilen des Direktverkaufs der Produkte über die Modere-Website oder den Modere-Telefonsupport.

Unsere vollständigen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.